Der RSVW stellt eine Art Dachorganisation für unterschiedliche Steggemeinschaften dar. Der Grund liegt in der Geschichte des Vereins. Bei seiner Gründung war es den Seeeigentümern wichtig, nicht mit mehreren Verhandlungspartnern am Tisch zu sitzen, sondern nur einen Ansprechpartner für alle Belange des Wassersports auf dem Westensee zu haben.

Die Steggemeinschaften sind eigenständige Vereine, die eigene Steganlagen rund um den Westensee betreiben:

  • Nordsteg
  • Steggemeinschaft Wulfsfelder Steg e.V.